Wetter für WanderslebenBesucherzähler

Unbenanntes Dokument

zurück

Feuerwehrverein Wandersleben e.V. Jahreshaupt -Wahl - Versammlung 2013

Am 05. April führte der Feuerwehrverein Wandersleben e.V. seine Jahreshauptversammlung 2013 durch. Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Kamerad Reinhard Ritter, wurde zuerst die ordnungsgemäße Einberufung und die Beschlussfähigkeit der Mitgliederversamm-lung festgestellt. Als Ehrengast wurde der Bürgermeister, der Gemeinde Drei Gleichen, Jens Leffler, begrüßt.

Den Rechenschaftsbericht zum Geschäftsjahr 2012 trug der Vereinsvorsitzende vor. Der Verein besteht aus 51 Mitgliedern, und setzt sich folgendermaßen zusammen: 17 „Aktive Mitglieder“, 25 „Alters und Ehrenabteilung“, 9 „Passive Mitglieder“ und außerdem 13 Mitglieder von der Jugendfeuerwehr. Es gab 2012 viele Höhepunkte. Davon sollen hier nur ein paar genannt werden.

Für den 1. Februar 2012 haben sich die Klassen 1a und 1b der Grundschule Wandersleben in unserem Gerätehaus zu einer Besichtigung angemeldet. Einige Kameradinnen und Kameraden hatten sich im Gerätehaus eingefunden um die Schüler zu empfangen. Die Aufregung der Kinder war groß, als Ihnen der stellvertretende Jugendwart, der Kamerad Hans-Christian Nagel, die Aufgaben einer Freiwilligen Feuerwehr erläuterte. Wir hoffen sehr, dass die Erklärungen bei einigen Kindern einen solchen Eindruck hinterlassen haben, dass sie Mitglied der Jugendfeuerwehr werden und danach vielleicht die Reihen der Einsatzabteilung stärken.

Unter der Fachmännischen Anleitung unseres Mitgliedes der Alters und Ehrenabteilung, Kamerad Horst Ullrich, führten wir am 10.03.12 das jährliche Schlachtfest durch. Dies ist eine Tradition, welche auch zur Förderung des Zusammengehörigkeitsgefühls beiträgt, da die Arbeit in der Feuerwehr nicht nur aus Einsätzen und Schulungen besteht.

Ab 12.03.12 wurde die obere Etage und der Dachboden des Gerätehauses ausgeräumt und die Gerätschaften ausgelagert. Beim Abriss der Decken, gab es viel Staub. Aber wir wollten ja auch unseren Beitrag leisten um Kosten, für den Aus- und Umbau des Gerätehauses, zu sparen.

Am 31.03.12 nahmen wir am Frühjahrsputz der Gemeinde teil. Wir brachten das Gelände um das Gerätehaus und den Spielplatz auf Vordermann.

Durch den Umbau des Gerätehauses konnten wir die Spielenachmittage 2011/12 nicht beenden, was aber nach Fertigstellung nachgeholt wird. Trotzdem möchte wir uns beim Kameraden Klaus Eißer als Skatgericht und bei unseren Frauen für das belegen der Brötchen an den Spielenachmittagen und zur Jahreshauptversammlung bedanken.

Vom 18.-20.05.12 wurde in Sülzhayn das 3. Landesfahnentreffen der Feuerwehrvereine Thüringens durchgeführt. Am 19.05.12 fuhren wir mit einer Abordnung und unserer Vereinsfahne zum Treffen um unsere schöne Fahne auch anderen zu zeigen.

Am 07.07.12 führten wir unsere Vereinsfahrt nach Leipzig durch. Als erstes machten wir unter Sachkundiger Führung eine Stadtrundfahrt, welche dann am Zoo endete. Denn das war das Hauptziel unserer Vereinsfahrt. Den Tag beendete dann ein gemütlicher Abend im LTA.

Am 15.09.12, beim Bauernmarkt, haben die Vereinsmitglieder Kamerad Pyritz und Kamerad Ritter den Veranstalter durch besetzen einer Kasse unterstützt.

Die „Dankeschönveranstaltung“ der Feuerwehr des Kreises Gotha fand am 13.10.2012 statt, wo unser ehemaliges Mitglied der Alters und Ehrenabteilung Manfred Schack in Tambach-Dietharz für 50 Jahre Treue Dienste in der Feuerwehr mit dem „Großen Brandschutzabzeichen am Bande“ ausgezeichnet wurde. Vom Kreisfeuerwehrverband bekam er eine Taschenuhr mit Widmung.

Nach der Diskussion zum Rechenschaftsbericht trug Dieter Honauer den Prüfbericht der Kassenprüfer vor. Es wurden ausführlich alle einzelnen Einnahmen und Ausgaben genannt. Wie immer in den letzten Jahren, hat Kassierin Ingrid Eißer die Finanzen des Feuerwehrvereins korrekt verwaltet. Da es insgesamt keine Beanstandungen gab, konnten der Vereinsvorstand und auch die Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2012, von der Mitgliederversammlung einstimmig entlastet werden.

Nun kam es zum Höhepunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung – zur Neuwahl (alle 5 Jahre) des Vereinsvorstandes, des Pressewartes, der Beisitzer und natürlich neuer Kassenprüfer (maximal für 2 Jahre). Gewählt wurden:

Vereinsvorsitzender Reinhard Ritter

Stellvertretender Vorsitzender Dieter Honauer

Kassierer Ingrid Eißer

Schriftführer Annette Krumbein

Pressewart Uwe Hasert

Beisitzer Dieter Greßler

Beisitzer Alex Schmidt

Der Pressewart, die Beisitzer, der Wehrführer Mario Spittel, sein Stellvertreter Mathias Kusserow und der Jugendwart Frank Honauer gehören zum erweiterten Vereinsvorstand. Die neuen Kassenprüfer sind Marcel Haupt und Frank Honauer. Die gesamte Wahl wurde durch einen drei-köpfigen Wahlausschuss geleitet und erfolgte in geheimer Abstimmung.

Nun kam es zu einem „schönen Punkt“, wie es der Vorsitzende nannte. Die Vereinsmitglieder Dagmar Kusserow und Klaus Eißer wurden, auf Grund ihrer langjährigen aktiven Mitarbeit im Verein, zu Ehrenmitgliedern des Feuerwehrverein Wandersleben e.V. ernannt. Sie sind beide Gründungsmitglieder, Dagmar Kusserow führt seit dem in hervorragender Arbeit die Chronik des Vereins und Klaus Eißer kümmert sich immer um die Vereinsnachmittage. Bürgermeister Jens Leffler gratulierte den Ehrenmitgliedern und dem neugewählten Vorstand.

Das diesjährige Maibaumsetzen am 30. April wird erstmals am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Wandersleben gefeiert und auch der Maibaum findet hier seinen neuen Standort. Die Vereinsmitglieder unterstützen diese traditionsreiche Veranstaltung tatkräftig.

Der Vorsitzende Reinhard Ritter dankte allen Vereinsmitgliedern, welche aktiv zur Bereicherung des Vereinslebens beitrugen, und wünschte sich auch in diesem Jahr eine Gute Mitarbeit. Ein Dank unserem Pressewart Uwe Hasert, der alle Aktivitäten in Wort und Bild festhält. Ein besonderer Dank gilt der Gemeinde Drei Gleichen, dem Ortsbrandmeister Kamerad Gerd Kühn, der Wehrführung und dem Vereinsvorstand.

„Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“

Der Vereinsvorstand

 

alter Vorstand

neuer Vorstand