Besucherzähler
Unbenanntes Dokument

zurück

Freiwillige Feuerwehr Wandersleben

Dienstversammlung im Oktober 2017

In Wandersleben wurden in diesem Jahr große Jubiläen gefeiert. Neben der 1200-Jahrfeier von Wandersleben feierte die Freiwillige Feuerwehr Wandersleben ihr 140-jähriges Bestehen, der Feuerwehrverein Wandersleben e.V. und die Jugendefeuerwehr die Gründung vor 25 Jahren und alle zusammen 350 Jahre Feuerlöschwesen in Wandersleben. Diese 4 Jubiläen wurden im März gemeinsam gebührend gefeiert. (die TA berichtete) An unsere Gäste wurde die Bitte herangetragen von Sachgeschenken abzusehen und dafür Geldspenden für das Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz zu geben. Diesem Wunsch kamen viele Gäste nach.

Zur Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wandersleben konnte am 13. Oktober, in einem würdigen Rahmen, dem Kinderhospiz eine Spende in Höhe von 800,-€ übergeben werden. In Vertretung für das Kinderhospiz übernahm Herr Ludwig, vom Vereinsvorsitzenden Reinhard Ritter und Wehrführer Mario Spittel, die Geldspende für einen guten Zweck. Herr Ludwig bedankte sich im Namen der betroffenen Familien. Wir danken auch hiermit nochmal allen unseren Gästen für diese gute Tat.

An der Dienstversammlung nahm als Ehrengast der 1. Beigeordnete der Gemeinde Drei Gleichen, Olaf Broneske, teil. Traditionell erfolgen im Oktober Beförderungen und Ehrungen. Kameradin Katja Sengotta wurde zur Oberlöschmeisterin; Kamerad Steffan Krumbein, nach erfolgreichen Gruppenführerlehrgang, zum Löschmeister; und Kameradin Nicole Noßmann zur Oberfeuerwehrfrau befördert. Kamerad Eric Cramer durch Handschlag des 1. Beigeordneten, im Auftrag des Bürgermeisters der Gemeinde Drei Gleichen, in die Aktive Wehr aufgenommen. Für 25 Jahre aktive und pflichttreue Dienstzeit in der Feuerwehr wurde Kamerad Steffen Seitz geehrt und Kamerad Steffan Krumbein für sein 10-jährige Dienstzeit. Der Kamerad Dieter Greßler erhielt eine besondere Ehrung, für seine 50-jährige Dienstzeit, am 14. Oktober auf der Festveranstaltung des Kreisfeuerwehrverbandes in Tambach-Dietharz.

Für erfolgreich abgeschlossene Lehrgänge erhielten folgende Kameraden ihr Urkunden: Jan Eißer, Sebastian Krumbein und Matthias Fuß - bestandener Maschinisten-Lehrgang; Eric Cramer und Johannes Schliewe - bestandener Lehrgang Truppmann Teil 1.

Allen Kameradinnen und Kameraden wurden vom 1. Beigeordneten, vom Wehrführer und vom Vereinsvorsitzenden für die die geleistete Einsatzbereitschaft und Arbeit großer Dank ausgesprochen. Für ihre Beförderungen und Auszeichnungen erhielten sie Glückwünsche.