zurück

30 Jahre Leitungstätigkeit

 

Das gab es in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Wandersleben bisher nur einmal. Ein Jubiläum von besonderer Bedeutung: 30 Jahre Wehrführer/ Ortsbrandmeister!

Gerd Kühn

bekleidet seit dem 01.Januar 1983 in Wandersleben diese Funktion. Er ist damit einer der dienstältesten Ortsbrandmeister im Kreis Gotha.

Mit 16 Jahren fing Gerd Kühn als Anwärter der Freiwilligen Feuerwehr Wandersleben an, mit 18 Jahren wurde er in die Aktive Wehr aufgenommen. Bereits damals erzielte er bei vielen Feuerwehrwettkämpfen Spitzenleistungen. Die Führung der Wanderslebener Feuerwehr übernahm er 24-jährig als Nachfolger von Alex Schmidt. In allen weiteren Wahlen zur Wehrführung wurde Gerd Kühn von den Wanderslebener Feuerwehrkameradeninnen und Feuerwehrkammeraden in der Funktion als Wehrleiter bzw. Ortsbrandmeister bestätigt.

Seine gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wandersleben war und ist stets mit konstruktiven Ergebnissen geprägt. In Würdigung seiner hervorragenden Leistungen auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens wurde ihm im Jahr 2003 vom Deutschen Feuerwehrverband das „Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz“ in Silber verliehen.

Im Januar 2009 hat sich die Verwaltungsgeminschaft "Drei Gleichen" in die Gemeinde Drei Gleichen umgebildet. Nun war es notwendig für alle 6 Ortsteile, mit den eigenständigen Freiwilligen Feuerwehren, einen gemeinsamen Ortsbrandmeister und einen Stellvertreter zu wählen. Gerd Kühn wurde am 05.Dezember 2009 von den Einsatzabteilungen aller Wehren für die Dauer von fünf Jahren als Ortsbrandmeister gewählt.

Somit fungierte Kamerad Kühn im Januar 2013 seit 30 Jahren als Wehrführer bzw. Ortsbrandmeister.

Zum 4.Neujahrsauftakt der Gemeinde Drei Gleichen, am 24.Januar 2013, wurde die erfolgreiche Arbeit Gerd Kühns gewürdigt. Der Landrat Konrad Gießmann und der Bürgermeister Jens Leffler überreichten ihm eine Ehrenurkunde. Auch die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wandersleben gratulieren vielmals.

.